Hata-, Krya-, Hormon-Yoga in Leverkusen - Opladen

 

Yoga im Institut für traditionelle chinesische Medizin (TCM) mit Seminarzentrum

Sie können in unserem Center in Leverkusen zwischen drei verschiedenen Arten von Yoga wählen.

1.) Hata-Yoga

2.) Krya Yoga

3.) Hormon Yoga

Qualifizierte Yoga Lehrer weisen Sie in die Übungen von Hata-Yoga, Krya-Yoga oder Hormon-Yoga ein.

 

Hatha - Yoga und Gesundheit

 

Hatha Yoga ist der körperorientierte Teil des Yoga. "Ha" heißt "Sonne", "Tha" heißt Mond". Hatha Yoga ist also die Harmonisierung der beiden Grundenergien in unserem System, der aktivierenden, wärmenden und der aufbauenden, kühlenden Energie.

"Hatha" als ganzes Wort heißt auch "Anstrengung". Der Hatha Yogi übernimmt selbst die Verantwortung für sich und seine Gesundheit und scheut sich nicht, seinen Lebensstil so umzustellen, wie es am gesündesten für ihn ist.

Hatha Yoga sagt, daß der Körper der Tempel der Seele ist und als solcher gepflegt werden sollte, ohne ihn allerdings für das Wichtigste zu halten.

Hatha Yoga sieht den Menschen als Ganzes. Hatha Yoga richtet sich nicht nur an den physischen Körper, sondern auch an die Energiehülle (Pranamaya Kosha) und die geistig-emotionale Hülle (Manomaya Kosha).

Hatha Yoga kann dienen als

 

  • Krankheitsvorbeugung
  • Therapie und Heilmethode
  • Mittel zur Streßvorbeugung und Abbau von Streß
  • Mittel zur Erweckung von parapsychologischen Fähigkeiten
  • körperorientierte Psychotherapie
  • spirituelle Disziplin

 

In der Hatha Yoga Pradipika (eine der wichtigsten klassischen Hatha Yoga Schriften) heißt es, daß der Hauptzweck des Hatha Yoga die Befähigung zum Raja Yoga, der Herrschaft über den Geist ist. Die Hatha Yoga Pradipika sagt, daß Hatha Yoga die Grundlage aller anderen Yoga Pfade ist.

 

Krya-Yoga

Einleitung

Dieser heilige Text dient als Lehre der Liebe für alle Menschen und ist die Grundlage der heiligen Einweihung in die Technik des Kriya Yoga. Durch sorgfältiges Studium aller Kapitel und verlinkten Dateien wirst du auch zum richtigen Zeitpunkt die Einweihungs-Seite in die heilige Technik des Kriya Yoga finden.

Kriya Pranayama im Institut für traditionelle chinesische Medizin (TCM) mit Seminarzentrum

 

Warum bin ich hier auf Erden?

Die physische Dimension gehört zu den von Gott "am entferntesten" liegenden Dimensionen, in der es in der Regel keinerlei bewusste Gott - Verbundenheit mehr gibt. Einige Kulturen haben es immerhin geschafft, auch in ihrem physischen Dasein eine echte "Natur-Verbundenheit" zu erhalten. Diese Naturverbundenheit - auch durch bewusste Kommunikation mit den verschiedenen Naturwesen gekennzeichnet - ist jedoch "nur" eine Verbindung mit den astralen Welten. Selbst Engel - Gottesboten - sind Lichtwesen, die in astrale Dimensionen herabsteigen, um sich hier uns zu zeigen und uns den Weg zu Gott zu zeigen - wenn wir sie darum konkret bitten.

Kriya Pranayama ist die wichtigste der verschiedenen Übungen, die Bestandteil der heiligen Technik des Kriya Yoga sind. Kriya Yoga wird oft als "wissenschaftliche Methode der Selbstverwirklichung" bezeichnet. Das Wort wissenschaftlich wird deswegen benutzt, weil das Ziel der Selbstverwirklichung nach sehr genauen und von allen Menschen nachvollziehbaren Methoden erreicht werden kann. Kriya Yoga kann von allen Menschen gemacht werden und ebenso kann das Ziel der Selbstverwirklichung und Gott-Vereinigung von allen erreicht werden, die Kriya Yoga genau, mit der richtigen inneren Einstellung und in ausreichendem Masse durchführen.

Die vielen Tausend Stunden des Praktizierens des Kriya Yoga und der zusätzlich einzuhaltenden Lebensregeln über viele Jahre hinweg, verhindern ein Missbrauch der damit verbundenen besonderen Fähigkeiten. Diese sind für den wahren Gottsucher ohne Bedeutung solange er einen physischen Körper hat und sich von Gott getrennt fühlt. Alles was er anstrebt ist, in den Ozean göttlicher Liebe einzutauchen - die ewige Liebesromanze zwischen seiner Seele und seinem kosmischen Geliebten durch die kosmische Heirat, das Eins-werden mit Gott, zu krönen. Nur wer sowohl über die seelische, als auch über die persönliche Reife verfügt, wird auch Erfolg haben. Die erlangte Gottverbundenheit und damit einhergehende Fähigkeit alle Menschen zu lieben schützt jeden Menschen vor möglichem Missbrauch der besonderen Fähigkeiten die er automatisch erlangt.

Dies hier soll keine "Einweihung" sein, denn Einweihungen werden traditionsgemäss seit Tausenden von Jahren nur persönlich von Guru an seine Chelas (Chela = spiritueller Schüler) weitergegeben. Eine solche Einweihung beinhaltet weit mehr als nur das verbale weitergeben der Technik. Aus diesem Grunde, erfolgen auch keinerlei Erklärungen über die Art der Übung und ihrer Ausführung.

Dieser Beitrag hier soll jedoch jedem Eingeweihten oder Interessierten die Wirkung des Kriya Pranayama veranschaulichen. An anderer Stelle werden wir ebenso als Vergleich eine Grafik über die Wirkungsweise von Bhakti Yoga finden.

Ein Kriyaban (Kriyayogi) hat den Wunsch und das Lebens - Ziel, alle Menschen lieben zu lernen. Alle Konflikte in Liebe aufzulösen. Und er hat gleichzeitig den Wunsch erlangt, wieder zur Quelle seines Seins zurückzukehren. Daraus ergeben sich eine überdurchschnittlich entwickelte Friedensbereitschaft in allen Situationen. Sich ganz und gar vom Göttlichen erfüllen zu lassen. Die freie Manifestation des Göttlichen in seinem innersten Wesen bewusst in seiner Entfaltung zu fördern und beschleunigen.

Also kann er:

 

  • Sich an Gott wenden, um alle möglichen Lektionen und Konflikte mit Gottes Hilfe und Liebe aufzulösen.
  • Sich von jeder Form des kämpferischen Problem-Lösens zurückziehen und von jeglicher Tätigkeit lösen, die auch nur im geringsten Masse gegen das Erste Gebot Gottes verstösst.
  • Einem Lebenswandel zuwenden, der keinerlei neues Karma verursacht

 

 

Was ist Hormonyoga?

Hormon-Yoga ist eine Übungspraxis, die unsere Drüsen und Organe anregt, zu einer gesunden Funktionsweise zurück zu kehren oder diese aufrecht zu erhalten.

Hormon-Yoga regt das gesamte Hormonsystem auf natürliche Weise an, was nicht nur das Wohlbefinden innerhalb kürzester Zeit steigert. Viele Beschwerden, die durch ein Ungleichgewicht verschiedener Hormone erzeugt werden, finden deutliche Linderung. Dies wurde vielfach in ärztlichen Fallberichten nachgewiesen.

Hormon-Yoga ist eine dynamische Praxis, die Übungsweisen aus dem Kundalini- und dem Tao-Yoga verbindet. Dabei spielen die Aktivierung des gesamten Körpersystems und die innere Massage der Organe über dynamische Körperübungen mit intensiven Atemübungen genauso eine wichtige Rolle wie die Stärkung und Harmonisierung des Energiekörpers (der Sitz der Gemüts- und Geisteskraft) mithilfe von uralten Energietechniken. Dazu gehören auch die Reinigung und Stärkung der Organe und Drüsen, insbesondere der Sexualorgane.

 

Heilgymnastische Kurse für Kinder und Erwachsene runden unser Kursangebot. ab.

Informieren Sie sich bitte telefonisch 02171 - 580 97 12 oder per Kontaktformular oder in unserem Flyer:
DOWNLOAD Flyer Yoga & therapeutisches Qi - Gong | PDF